Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ereignis der Woche

Aufgebrochener Firmenwagen
Ereignis der Woche
Diese Woche erinnern wir nochmal daran wie wichtig es ist, keine Wertsachen im Auto liegen zu lassen. 🚗🚐
Jeden Samstag gibt es unser Ereignis der Woche…unterschiedliche Geschichten, die uns die Woche über beschäftigt haben. Mal ernste Themen, mal Amüsante, mal Traurige.

Mehrere Firmenwagen sind in dieser Woche aufgebrochen worden – Schwerpunkte Wadersloh und Sassenberg. Gestohlene Wertsachen: Zum Teil sehr hochwertige Werkzeuge.

Wadersloh:

Zwischen Dienstag (08.03.2022, 18.30 Uhr) und Mittwoch (09.03.2022, 09.00 Uhr) haben unbekannte Täter einen VW-Transporter aufgebrochen, der an der Karl-Arnold-Straße geparkt war. Hier stahlen sie mehrere Werkzeuge, unter anderem eine Bohrmaschine und Schlitzfräse. Auch wurde ein Firmen-Kastenwagen, der an der Lessingstraße abgestellt war aufgebrochen und hochwertige Geräte gestohlen.  Ein verschlossener Bulli an der Willy-Brand-Straße ist ebenfalls Zielobjekt der Täter gewesen.

Sassenberg:

Am Donnerstag (10.03.2022) verschafften sich Täter zwischen 04.00 Uhr und 07.00 Uhr Zugang zu einem weißen Firmenbulli, der am Stettiner Ring geparkt war. Hieraus stahlen sie diverse Werkzeuge und flüchteten in unbekannte Richtung.

Zwischen Mittwoch (09.03.2022, 17.00 Uhr) und Donnerstag (10.03.2022, 07.00 Uhr) haben sich Täter an einem weißen Van zu schaffen gemacht. Das Firmenfahrzeug stand an der Kiebitzstraße und war verschlossen. Unter anderem wurden Makita-Geräte und ein Bohrhammer gestohlen. Auch an der Johann-Hinrich-Wichern-Straße wurde der Wagen einer Firma aufgebrochen. An der Karl-Leisner Straße haben Täter ebenfalls versucht in einen Firmenbulli einzubrechen.

Denken Sie daran:

  • Parken Sie Ihre Fahrzeuge in stark frequentierten Bereichen, die gut beleuchtet und einsehbar sind

  • Wenn möglich hochwertige Werkzeuge nicht im Wagen lassen sondern mit ins Haus nehmen

  • Wertsachen niemals unbeobachtet im Pkw liegen lassen – nicht kurz, nicht lang

  • Sobald Sie einen Einbruch oder Diebstahl bemerken – rufen Sie die 110

Hinweise zu verdächtigen Personen in der Nähe oder zu den Einbrüchen nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110