Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfallstatistik für 2018 vorgestellt

PK Präsentation VKS 2018
Verkehrsunfallstatistik für 2018 vorgestellt
Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis die Verkehrsunfallstatistik für das jahr 2018 vor.

Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle im Bereich der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis hat sich minimal von 9430 auf 9473 Verkehrsunfälle erhöht. Trotzdem weist der Zuständigkeitsbereich der Polizei Rhein-Sieg-Kreis, bezogen auf die Einwohnerzahl, die geringste Unfallbelastung in ganz NRW auf. Nirgends ist die Gefahr geringer, einen Verkehrsunfall zu haben als hier.

Weniger erfreulich ist, dass die Anzahl von Verkehrsunfällen mit Personenschäden gegenüber dem Vorjahr um 24 Unfälle von 1056 auf 1080 angestiegen ist. Auch die Zahl der Verunglückten (Verletzte oder Tote) stieg in unserem Bereich um 21 Verletzte an. Trotz allem ist das Risiko im Bereich der Polizei Rhein-Sieg bei einem Verkehrsunfall verletzt zu werden geringer als in vielen anderen Polizeibehörden. Im Landesvergleich liegt die Polizei Rhein-Sieg-Kreis in diesem Bereich auf Platz 10 bei 47 Polizeibehörden.

Details über Unfallursachen, Altersstrukturen und Verkehrsbeteiligungen finden Sie in der nebenstehend verlinkten Broschüre im PDF-Format.