Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeiliche Erfahrung für den Bezirksdienst Much

Petra Steinhauer
Polizeiliche Erfahrung für den Bezirksdienst Much
Im September 2021 wird Polizeihauptkommissarin Petra Steinhauer ihren Dienst im Bezirksdienst in Much aufnehmen.

Die 46-jährige dreifache Mutter kann seit ihrem Eintritt in die Polizei 1994 auf eine umfangreiche Palette polizeilicher Tätigkeiten zurückblicken. Die wanderbegeisterte Hauptkommissarin war viele Jahre im Streifendienst, bei der Kriminalpolizei, bei der "Sitte" und auch als Zivilfahnderin zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Einsatz. Nun ist es jedoch an der Zeit für eine neue Aufgabe, auf die sie sich riesig freut, weil sie ihr den Raum für eigenständiges Arbeiten bietet. Besonders wichtig sind Petra Steinhauer der Umgang mit Menschen und die Kontaktpflege mit den Institutionen innerhalb der Gemeinde Much. Über Fingerspitzengefühl und das Wissen, wie man "einen Laden zusammenhält", verfügt die 46-Jährige ganz bestimmt: In ihrer Freizeit bändigt sie nämlich eine Hühnerherde im eigenen Garten. Viel Erfolg im neuen Amt! 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110