Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Neuer Leiter der Polizeiwache Sankt Augustin

Ralf Madronte
Neuer Leiter der Polizeiwache Sankt Augustin
Polizeihauptkommissar Ralf Madronte wird neuer Leiter der Polizeiwache in Sankt Augustin.

Ralf Madronte wohnt im Westerwald, ist 59 Jahre alt und verheiratet. Im Jahr 1982 begann seine Laufbahn mit dem Eintritt in die Polizei und der Grundausbildung. Es folgten Dienstjahre in der Einsatzhundertschaft in Brühl sowie im Streifendienst.

1988 begann er das Studium zum Aufstieg in den gehobenen Polizeidienst, nach dessen Abschluss die Versetzung zum Polizeipräsidium in Bonn erfolgte. 1993 ging er als Dienstgruppenleiter nach Köln, bevor er im Jahr 2000 in den Rhein-Sieg-Kreis wechselte.

Die folgenden acht Jahre verbrachte er als Sachbearbeiter und stellvertretender Leiter im Kommissariat für Kriminalitätsvorbeugung und Opferschutz. 2008 wechselte er für 5 Jahre zur Direktion Verkehr. Hier übernahm Ralf Madronte die Leitung des Kommissariats Verkehrsunfallprävention und Opferschutz. Im Jahr 2013 wechselte er dann in die Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz und war in der Führungsstelle als Sachbearbeiter und Abwesenheitsvertreter des Führungsstellenleiters tätig.

Er mag Urlaube mit dem Reisemobil und ist seit 1976 Fan und Fahrer von Honda Motorrädern.

Nun beginnt für ihn eine neue Zeit als Leiter der Polizeiwache Sankt Augustin und Regionalbeauftragter, die er voraussichtlich bis zu seinem Ruhestand ausfüllen wird.

Polizeihauptkommissar Ralf Madronte löst den früheren Wachleiter, den Ersten Polizeihauptkommissar Thomas Mackenbach ab. Herr Mackenbach war von 2013 bis 2020 engagierter Leiter der Polizeiwache in Sankt Augustin. Der 55-Jährige erhielt eine Beförderungsstelle und arbeitet nun in der verantwortungsvollen Funktion eines Dienstgruppenleiters auf der Polizeileitstelle, die rund um die Uhr Polizeieinsätze führt und koordiniert.

Wir wünschen Herrn Ralf Madronte und Herrn Thomas Mackenbach viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben. Die Behördenleitung dankt Herrn Mackenbach ausdrücklich für die geleistete Arbeit als Leiter der Polizeiwache und Regionalbeauftragter, bei der er immer großen Wert auf die Zusammenarbeit mit wichtigen örtlichen Institutionen und der Stadtverwaltung gelegt hat.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110