Polizeinotruf in dringenden FĂ€llen: 110

MenĂŒ

Inhalt

Blick aufs Meer im Sonnenuntergang
Checkliste fĂŒr die Ferien: Sicher in den Urlaub
Am 24. 06. beginnen die Ferien in NRW 🌞🌮. Wir haben eine kleine Checkliste fĂŒr Sie zusammengestellt, damit Sie sicher in den Urlaub starten.

🏡 Vor der Abfahrt 🏡

✔ Informieren Sie Ihre Nachbarn, dass Sie verreisen und bitten sie, ein Auge auf Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu haben. Sollte ihnen etwas verdĂ€chtig vorkommen:  110 anrufen!

✔ Kopieren Sie sich wichtige Unterlagen wie Ausweisdokumente und Impfpass und bewahren Sie die Kopien separat auf.

✔ Notieren Sie sich die Sperrnotrufnummer 116 116 - falls Ihre Geldkarten gestohlen werden sollten. Notieren Sie sich NICHT die PIN!

✔ Schreiben Sie sich die Seriennummern und GerĂ€tebezeichnungen Ihrer technischen GerĂ€te auf, die sie mit in den Urlaub nehmen. Im Fall des Diebstahls können Sie diese der Polizei mitteilen.

 

🚗 Reisen mit dem Auto: Technik- und AusrĂŒstungscheck 🚗

✔ Sind die Reifen in Ordnung? Wie steht es um den Reifendruck, Profiltiefe und die LaufflĂ€che?

✔ Funktionieren alle Lichter; Bremsen, die Scheibenwischanlage und die Klimaanlage?

✔ FĂŒhrt das Auto genug Öl, ist die Batterie geladen und sind die WischblĂ€tter intakt?

✔ Halten Sie Warndreieck, Verbandkasten sowie Einweghandschuhe und Warnwesten griffbereit.

✔ Wichtig fĂŒr Urlaubsreisende ist laut ADAC auch, sich vorab ĂŒber die vorgeschriebene Anzahl an Warnwesten in den jeweiligen UrlaubslĂ€ndern zu erkundigen.

 

🧳 Ladungssicherheit 🧳 

✔ Überladen Sie das Fahrzeug nicht. Das zulĂ€ssige Gesamtgewicht darf keinesfalls ĂŒberschritten werden, da dies massive Auswirkungen auf das Brems- und Lenkverhalten des Fahrzeugs haben kann.

✔ Alle GepĂ€ckstĂŒcke mĂŒssen sicher verstaut werden, sodass sie nicht durch das Fahrzeug fliegen und Insassen verletzten können.

✔ Richtige Reihenfolge: Koffer und andere schwere GegenstĂ€nde gehören auf den Kofferraumboden direkt an die RĂŒcksitzlehne. Leichte GegenstĂ€nde möglichst kompakt ohne Spielraum stapeln. Kleinteile am besten in stabilen Kisten verstauen.

✔ GepĂ€ck mit Spanngurten sichern: Diese durch die Zurrösen am Ladeboden fĂ€deln und ĂŒber Kreuz spannen. Bei Kombis Laderaumgitter, GepĂ€cknetz und Abdeckung verwenden.

✔ FahrrĂ€der und E-Bikes sollten auf geeigneten TrĂ€gersystemen außerhalb des Fahrzeugs transportiert werden.

✔ Dachboxen eignen sich fĂŒr leichte GĂŒter, da sich ein hoher Schwerpunkt negativ auf das Fahrverhalten auswirken kann.

 

🏝 Vor Ort  🏝

✔ Posten Sie möglichst keine Urlaubsfotos öffentlich sichtbar in den Sozialen Medien. Denn so ist klar: Da ist gerade niemand zu Hause!

✔ Nehmen Sie nur so viel Bargeld, Zahlungskarten oder Ausweise mit wie nötig und tragen Sie diese immer am Körper (bspw. verschließbare Innentasche in der Kleidung, Brustbeutel oder GĂŒrteltasche). Bewahren Sie Ihre PIN-Nummer nicht in Ihrer Geldbörse auf.

✔ Schließen Sie Auto, Wohnwagen, Hotelzimmer oder Ferienwohnung immer ab, auch wenn Sie nur kurz weg sind. Lassen Sie Geld oder andere Wertsachen nie offen herumliegen.

✔ Lassen Sie sich nicht von Taschendieben ablenken, z.B. durch Anrempeln oder Nach dem Weg-Fragen. Hier schĂŒtzt die 1,5 Meter-Abstands-Regel gleich doppelt gut: Gegen Ansteckung UND Diebstahl.

✔ Kaufen Sie Tickets fĂŒr Veranstaltungen oder AusflĂŒge nur bei offiziellen Verkaufsstellen.

 

An alles gedacht? Wir wĂŒnschen Ihnen schöne Ferien 🙂🌮. 

In dringenden FĂ€llen: Polizeinotruf 110