Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Beratungstermine rund um das Thema "Schutz vor Wohnungseinbrüchen"

Wohnungseinbruchsradar
Beratungstermine rund um das Thema "Schutz vor Wohnungseinbrüchen"
Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis bietet Beratungen rund um das Thema "Schutz vor Wohnungseinbrüchen" an. Der Termin am Sonntag, 25.10.2020, findet auf Grund mangelnder Anmeldungen nicht statt.

Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen, das bedeutet die Saison für Wohnungseinbrecher geht wieder los. Auch wenn die Zahl der Wohnungseinbrüche in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken ist, rechnen wir verstärkt mit Einbrüchen im Winterhalbjahr. Dagegen will die Polizei Rhein-Sieg mit verschiedenen Maßnahmen vorgehen. In den nächsten Tagen und Wochen werden wir mit Großkontrollen an den Ausfallstraßen die mutmaßlichen Reisewege der Täter überwachen. Darüber hinaus wird das Kommissariat für Kriminalprävention auf verschiedenen Wegen Informationen zum Schutz vor Einbrechern anbieten:

Aus Anlass des Aktionstages der Polizei NRW gegen Wohnungseinbruch plante die Polizei in der Galerie Troisdorf Informationsstände zum Thema "Schutz vor Wohnungseinbrüchen" anzubieten. Diese finden auf Grund der Hygienemaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie nicht statt.

Am Freitag stehen Ihnen die erfahrenen Beamtinnen und Beamten dafür jedoch live auf Facebook (@polizei.nrw.su) oder per Telefon zur Verfügung. Im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen rund um das Thema "Schutz vor Wohnungseinbrüchen" unter dem dann veröffentlichten Facebook Beitrag zu stellen. Gleichzeitig sind wir in diesem Zeitraum auch telefonisch unter der 02241 541-4777 für Sie erreichbar.

Am Samstag führen unsere Beamtinnen und Beamten Beratungen vor Ort durch. Melden Sie sich dafür bis Freitag um 14:00 Uhr telefonisch (02241 541-4777) oder per E-Mail: k-kvorbeugung.rhein-sieg-kreis@Polizei.NRW.de an. Geben Sie bitte eine Telefonnummer an, damit wir Sie zur Terminbestätigung erreichen können.

Zudem beabsichtigt das Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis an folgenden Tagen Beratungen rund um das Thema "Schutz vor Wohnungseinbrüchen" durchzuführen:


   - Sonntag, 25.10.2020 10:00 Uhr (Findet nicht statt!)
   - Dienstag, 17.11.2020, 18:30 Uhr
   - Dienstag, 01.12.2020, 18:30 Uhr
   - Dienstag, 15.12.2020, 18:30 Uhr
   - Dienstag, 12.01.2021, 18:30 Uhr
   - Mittwoch, 03.02.2021, 18:30 Uhr

Ort: Frankfurter Str. 12-18, 53721 Siegburg, Beratungsraum des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Opferschutz. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl von acht Personen ist eine Anmeldung notwendig.

Anmeldungen unter: Tel.: 02241 541-4777 oder E-Mail: k-kvorbeugung.rhein-sieg-kreis@Polizei.NRW.de

Die Veranstaltung findet unter der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Coronaschutzverordnung NRW statt.

Doch das ist jedoch nicht genug, um den Einbrechern das Handwerk zu legen. Die Polizei ist dabei auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir brauchen nach wie vor noch mehr Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen. Melden Sie es uns, wenn Ihnen in der Nachbarschaft etwas merkwürdig erscheint. Haben Sie keine Scheu den Polizeiruf 110 zu wählen! Ohne diese Meldungen ist erfolgreiche Polizeiarbeit bei der Bekämpfung von Einbrechern und insbesondere eine Festnahme auf frischer Tat schwer möglich. Dazu nochmals der wichtige Hinweis: Einbrecher sind häufig auch am Tage aktiv.